Erfahrungsbericht Fotobuch von Saal-Digital.de
Ich war schon länger auf der Suche nach einem guten Anbieter von Fotobüchern, das ich in mein Angebot für die Hochzeitsfotografie einbinden kann. Ich stolperte in den letzten Monaten immer wieder über einen Namen über den die meisten nur Gutes zu berichten hatten. Saal-Digital. Da ich mit anderen Printservices oft mal Probleme hatte (zu heller Druck etc., schlechte Qualität, ...), blieb der Name hängen und als ich zuletzt eine tolle Aktion des Anbieters sah, hab ich die Chance genutzt und das Fotbuch angetestet. Wer an der Aktion interessiert ist sollte diesem Link folgen. Man kann sich als Fotograf hier bewerben und erhält nach positiver Aufnahme per Mail einen Gutscheincode über 40€ mit dem man das Fotobuch oder zumindest einen teil, sollte es grösser ausfallen finanziert bekommt. Im Gegenzug sollte man eine ehrliche Rezension verfassen, was ich hiermit tue. Die Betonung liegt auf "ehrlich".
Facebook: Den neuen Algorithmus austricksen!
Wie schon so ein Mancher mitbekommen hat, hat Facebook den Algorithmus geändert, wann man was angezeigt bekommt in seiner Startseite. Facebook will damit natürlich, dass Seiten dafür zahlen diese Reichweite wieder zurückzubekommen. Wie genau dieser Algorithmus funktioniert weiß Keiner so genau, aber es gibt diverse Kniffe mit denen man dies umgehen kann.
Datenbackup? Noch nie damit befasst!
Wer hat sich diese Frage schonmal gestellt? Beziehungsweise kann diese Frage mit der nachfolgenden Antwort beantworten? Wer viel fotografiert, hat viele Files die verloren gehen könnten, eh klar. Doch mit Datensicherung generell befassen sich die Leute meist recht spät oder gar erst nachdem der Supergau schonmal passiert ist. Wenn die Festplatte mal abrauchen sollte und man keine Sicherung besitzt, dann können nur mehr Festplattendoktoren helfen und das kann einiges kosten. Dabei ist auch nicht sicher ob bzw. wieviel Daten gerettet werden können. Lieber vorher dran denken und sich mal die Mühe machen. Es gibt diverse Backuptools, die auch etwas kosten. Ich hab mir etwas überlegt das gratis ist und wunderbar funktioniert.
Kann man Bilddiebstahl aufklären?
Heutzutage meist als Kavaliersdelikt abgetan, passiert es oft, dass ein hochgeladenes Bild schnell bei jemand Anderem auf dem Profil oder im Blog landet ohne dass man gefragt wurde oder der Name des eigentlichen Inhabers des Bildes ansatzweise erwähnt wird. Bestimmt ein tolles Gefühl, wenn man sein eigenes Foto entdeckt
Mit Onlineshopping Gutes tun?!
Wie soll das funktionieren, fragt man sich?! Mit gooding.de ist dies möglich, man registriert sich einmal, installiert ein Addon im Browser seiner Wahl und schon bekommt man angezeigt, ob ein Shop gooding unterstützt. Dieser Shop gibt dann einen gewissen Teil eures Einkaufs ab, auf gut deutsch, ihr spendet ohne zusätzlich Geld auszugeben. Und wieviel wird gespendet, bzw an wen? Das ist von Shop zu Shop verschieden, hier könnt ihr zB sehen, wer aller mitmacht und wieviel Prozente jeder abgibt.
Empfehlung Shootcamp.at
Hi Leute! Ich möchte euch heute etwas vorstellen, das mich im Bereich Fotografie wirklich sehr viel gebracht hat. Und zwar geht es um einen “Online-Fotolehrkurs” namens Shootcamp. Es wurde vor ein paar Monaten von Christian Anderl, einem Wiener Fotografen, dem ich sehr viel Respekt zolle, gegründet. Durch seine ambitionierte Fotografie in Kombination mit seiner menschlichen Art, seinen Sichtweisen und die Einstellung zum Leben ist er für mich inzwischen ein großes Vorbild geworden.